MENU Menu Button
Burgen, Schlösser, Festungen, Klöster und Museen
Schloss Mosigkau
Zur Übersicht Parks, Gärten und Naturschönheiten

 

Deko SCHLOSS UND PARK MOSIGKAU

Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das Rococoschloss Mosigkau gehört zum Gartenreich Dessau-Wörlitz. Dem Besucher präsentiert sich ein wunderschönes Schloss, das mit Recht das "kleine Sanssoucci" genannt wird.

Schloss Mosigkau

Lernen Sie bei der sehr interessanten Schlossführung die Geschichte der Prinzessin Anna-Wilhelmine von Anhalt-Dessau kennen. Anna-Wilhelmine war das Lieblingskind von Fürst Leopold von Anhalt-Dessau. Da sie nicht heiraten wollte, schenkte er ihr im September 1742 das erste erbzinsfreie Gut in Mosigkau, 1743 noch ein zweites. So war die Zukunft der Prinzessin gesichert. Jährlich erhielt sie außerdem eine Apanage von 15.000 Talern.

Die Prinzessin war eine kluge Frau, die sehr gut wirtschaften konnte. Dadurch war sie in der Lage, 10 Jahre später auf dem Grund und Boden des alten Gutes ein Schloss errichten zu lassen.

Schloss Mosigkau

Die ersten Entwürfe stammen vermutlich von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff, dem Architekten des Schlosses Sanssoucci. Mit der Errichtung des Schlosses beauftragte die Prinzessin den Dessauer Hofbaumeister Christian Friedrich Damm.

Um den Ehrenhof sind das Corps de Logis, Kavalierhäuser und Wirtschaftsbauten angeordnet.

Die Prinzessin empfing in ihrem Sommersitz sehr gern Gäste des anhaltischen Adels, natürlich auch Freunde und Verwandte. Vom Galeriesaal bot sich ein herrlicher Blick auf den Lustgarten mit Fischteich, Irrgarten, Heckenpartien mit der Kegelbahnlaube und farbenfrohen Blumen und Kübeln exotischer Pflanzen.

Schloss Mosigkau

Heute sind bei der Führung 24 Räume zu besichtigen, die teilweise mit der Originalausstattung bestückt sind. Der Galeriesaal im Corps de Logis bildet den Höhepunkt. In Deutschland einmalig ist die originale barocke Hängung der Gemälde. Hier werden Gemälde berühmter flämischer und holländischer Meister des 17. Jahrhunderts präsentiert. Dazu gehören unter anderem Peter Paul Rubens, Anthonis van Dyck, Jan Brueghel d. Ä., Hendrick Goltzius...

Durch ihre kluge Finanzpolitik zählte die Prinzessin nach ihrem Tod zu den wohlhabendsten Frauen.

Die Prinzessin starb 1780. Sie verfügte, dass nach ihrem Tode im Schloss ein Stift für unverheiratete adlige Damen eingerichtet wurde.

Nach der Enteignung 1945 erhielten die noch lebenden Stiftsdamen, unter anderem Anna-Marie von Lettow-Vorbeck, das lebenslange Wohnrecht und eine kleine Altersrente vom Land Sachsen-Anhalt.

Die Stiftsdamen wurden im Stiftsfriedhof im nördlichen Gartenteil beerdigt. Auch dieser kann heute besichtigt werden.

Schloss Mosigkau

Die letzte Stiftsdame des adligen Fräuleinstifts, die auf dem Stiftsfriedhof beerdigt wurde, war Anna-Marie von Lettow-Vorbeck (17.12.1880 - 21.2.1968). Mit ihrem Tod endete die Zeit des hochadeligen Stifts.

© Text und Fotos: Sylvia Wentzlau

Schloss Mosigkau
Knobelsdorffallee 2-3
06847 Dessau-Roßlau / OT Mosigkau

Tel.: 0340 / 50 25 57 21

Schloss Mosigkau

Schloss Mosigkau

Schloss Mosigkau

Johanne-Sophie Gräfin von Anhalt, die erse Äbtissin - Christoph Friedrich Reinhold Lisiewsky um 1765

Schloss Mosigkau

Schloss Mosigkau


Info

Öffnungszeiten 2018:

30. März - 31. Oktober

März - April:

Mai - 7. Okt.:

8. Okt - 31. Okt.:

Angaben wie immer ohne Gewähr!

Das Schloss ist mit einer Führung zu besichtigen!

 

Eintrittspreis:

 

© Text und Fotos: Sylvia Wentzlau

Fotogalerie Park und Schlossräume unten!

 

Zur Übersicht Parks, Gärten und Naturschönheiten |

SCHLOSS MOSIGKAU - SEITE 1 | Seite 2

Schlösser, u.a. Schloss Weesenstein, Barockschloss Delitzsch Schlosser, u.a. Schloss Wolkentein, Wasserschloss Mitwitz Burgen und Festungen,  u.a. Burg Mildenstein, Burg Stolpen... Parks und Gärten, Gartenreich Dessau-Wörlitz, Barockgarten Großsedlitz... Klöster und Dome, Klosterpark Altzella, Kloster Buch... Bauernhofmuseen, Heimatmuseen DDR-Museen, Technische Denkmale... Spielzeugmuseen, Coburger Puppenmuseum, Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg...

 
Was gibt es zu entdecken:

u.a. Schlösser, Burgen, Festungen, Klöster, Parks.., Bauernhofmuseen / Heimatmuseen, DDR-Museen, Spielzeugmuseen

zum Seitenanfang